Home
Aktuelles
Vorstand
Kuratorium
Satzung
Förderantrag
Ansprechpartner

Janice Jakait

"Freut euch nicht zu spät"

 
Diesen gut gemeinten Rat gab die Bestseller-Autorin Janice Jakait den Zuhörerinnen und Zuhören als Fazit ihres Multivisionsvortrags im Traunreuter k1 mit auf den Weg.

Auf Einladung der Bürgerstiftung Traunsteiner Land war Janice Jakait am 15. November zu einem Benefiz-Vortrag in den Landkreis Traunstein gekommen und berichtete anschaulich - untermalt von beeindruckenden Bildern auf der großen Leinwand - von ihrem Altlantik-Abenteuer. 

Basis ihres gut 90-minütigen Vortrags war ihre Atlantiküberquerung im Jahr 2011. Im November war sie von Portugal aus zu der rund 3.600 Seemeilen oder 6.500 Kilometer langen Reise nach Barbados gestartet. Janice Jakeit, 1977 im Erzgebirge geboren, hatte sich zum Ziel gesetzt, als erste deutsche Frau den Atlantik allein und nur mit Muskelkraft in einem Ruderboot zu überqueren. Sie hat dazu alles hinter sich abgebrochen. Nach 90 langen Tagen, begleitet von einem Wal und einem Vogel und gut einer Million Ruderschlägen: Land in Sicht! Am Ende, so Janice Jakait,  ist sie nicht nur in Barbados, sondern auch bei sich selbst angekommen. Dass ihr Vortrag auch beim Publikum angekommen ist, zeigte der anhaltende Applaus am Ende der Vortrags.

Janice Jakait
Spiegel-Bestsellerautorin Janice Jakait bei ihrem Vortrag im Traunreuter k1

Einleitend hatte Georg Junkert, Vorstandsmitglied der Bürgerstiftung Traunsteiner Land, dem Publikum die Arbeit der Bürgerstiftung Traunsteiner Land vorgestellt. Demnach konnte die Bürgerstiftung in den 9 Jahren seit ihrer Gründung im Jahr 2007 in 162 Fällen insgesamt 620.000 Euro finanzielle Förderungen und Unterstützungen leisten. Ein Film zeigte zudem einzelne geförderte Projekte auf. Auch der Erlös der Benefizveranstaltung in Höhe von rund 850 Euro kommt über die Bürgerstiftung Traunsteiner Land gemeinnützigen Einrichtungen sowie unverschuldet in Not geratenen Menschen zugute, versprach der Stiftungsvorstand.